Maschinenfabrik Berthold Hermle AGMaschinenfabrik Berthold Hermle AG
Hermle Investor Relations

Bericht gemäß Entgelttransparenzgesetz

Bericht gemäß § 21 Entgelttransparenzgesetz

Maßnahmen zur Förderung der Gleichstellung und deren Wirkung

Die Maschinenfabrik Berthold Hermle AG ist bestrebt, die Frauenquote im Unternehmen zu erhöhen, um eine größere Vielfalt der Belegschaft zu erreichen und dem Fachkräftemangel vorzubeugen. Dies gilt insbesondere für Stellen mit technischem Schwerpunkt, die eine Ausbildung in gewerblichen Berufen oder sogenannten MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) erfordern, also in Feldern, in denen Frauen nach wie vor unterrepräsentiert sind. Wir streben bei Neueinstellungen eine mindestens proportionale Berücksichtigung von Frauen relativ zur Gesamtzahl der Bewerber an und wenden uns bei Veranstaltungen in Schulen und sogenannten „Girls‘ Days“ gezielt an weibliche Nachwuchskräfte und nutzen dazu auch unsere weiblichen Auszubildenden als Kontaktpersonen. Darüber hinaus bietet Hermle Teilzeitstellen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie berufsbezogen Weiterbildungen, sofern damit weiterhin insgesamt zügige und effiziente betriebliche Abläufe möglich sind. 2017 konnte die Frauenquote im gewerblich-technischen Bereich bei Hermle von rund 6 % auf gut 7 % gesteigert werden. Außerdem ist es gelungen, eine Meisterstelle in der gewerblichen Ausbildung mit einer Frau zu besetzen. Im kaufmännischen Bereich lag der Anteil von Frauen 2017 bei circa 66 % (Vj. 60 %). Hier ist also bereits eine sehr weitgehende Gleichstellung erreicht.

Maßnahmen zur Förderung der Entgeltgleichheit

Die Maschinenfabrik Berthold Hermle AG hat in Abstimmung mit dem Betriebsrat das ERA-Entgeltsystem der Metallindustrie eingeführt, das eine einheitliche, vergleichbare Arbeitsbewertung und die entsprechende Eingruppierung von Stellen in Gehaltsstufen vorsieht. Damit wird auch die Entgeltgleichheit für Männer und Frauen bei gleichwertigen Tätigkeiten bzw. gleich bewerteten Stellen sichergestellt.  

Tabelle Gesamtzahl der Beschäftigten in Deutschland, Zahl der Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigten (jeweils im Jahresdurchschnitt), aufgeschlüsselt nach Geschlecht

Mitarbeiter Gesamt Weiblich Männlich
2017 Gesamt 883 145 738
2017 Vollzeit 826 101 725
2017 Teilzeit 57 44 13
       
2016 Gesamt 850 142 708
2016 Vollzeit 801 103 698
2016 Teilzeit 49 39 10
arrow up

Cookies

Diese Website verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion.

Sämtliche Videos, die Speicherung Ihrer Auswahl unter „Customize“ und Möglichkeiten zur Lokalisierung Ihres Standorts stehen nur mit Cookies zur Verfügung.

Informieren Sie sich, wie wir Cookies verwenden und wie Sie Ihre Einstellungen ändern können.

Cookies akzeptierenCookies ablehnen